Blog Details

Die Claudia Augusta Altinate entstand 15 n. Chr. als römische Militärstraße und wurde 47 n. Chr. auf Geheiß von Kaiser Claudius ausgebaut. So entstand die erste Straße, die in der Lage war, das Adriatische Meer mit dem Gebiet jenseits der Alpen zu verbinden.

Claudia Augusta Altinateist heute ein Radweg, der von Donauwörth nach Altino, von Bayern zur Lagune Venedigs führt.
Die Radfahrer, die auf ihr fahren, reisen durch drei europäische Länder: Deutschland, Österreich und Italien überqueren die Alpen und finden auf ihrem Weg viele Restaurants, von denen einige Mahlzeiten an 2000 Jahre alte Gerichte inspiriert sind.

Die Deutschen und die Via Claudia Augusta Altinate

Die Via Claudia Augusta Altinate ist der zweit beliebteste Fahrradwed der Deutschen. Im vergangenen Jahr wurden 7.000 deutsche Freizeitradler gezählt, die durch das Gebiet von Feltrino gefahren sind.
Ein Erfolg für den nachhaltigen Tourismus der Provinz Belluno, in der sich jedes Jahr die Zahl der Fahrradfans erhöht, vor allem der Elektroräder
Welches Fahrrad sollte man wählen, um der Via Claudia Augusta Altinate entlang zu radeln?

Wenn man den gesamten oder auch nur Teil des Radwegs Claudia Augusta Altinate befahren will, empfehlen wir ein vollgefedertes E-Bike, Entdecken Sie alle E-Bike-Modelle und wählen das für Ihre Bedürfnisse am besten geeignete.